Dies sind unsere Künstler zum Weihnachtsvarieté 2020

State of the art

Unter anderem begrüßen wir folgende aussergewöhnliche Acts & Showmaster

auf unserer Rantastic® Bühne im Dezember 2020 zum Weihnachtsvarieté.


ANDREAS

Ring-Bounce

Mit seinem innovativen Act präsentiert der junge Österreicher Andreas einen  abwechslungsreichen und energiegeladenen Jonglage-Act auf höchstem Niveau. Im Stil der 20er Jahre werden Ringe nicht nur nach oben, sondern auch nach unten jongliert. Eine Technik, die man in der Jonglierwelt bisher nur mit Bällen kannte. Mit Können, Sympathie und Witz hat Andreas schon einen Weltrekord aufgestellt. Die Herzen der Zuschauer erobert er im „Ring“-Umdrehen.

JENNY

Luftring

Jenny wohnt seit frühester Kindheit direkt neben der Artistenschule in Berlin. Täglich bewunderte sie die Artistenschüler, die zum Training gingen. Und weil sie selber als Kunstturnerin aktiv war, beschloss sie im Alter von 10 Jahren, sich an der Staatlichen Artistenschule zu bewerben – eine gute Entscheidung! Die Jahre des Trainings haben sich gelohnt, mit ihrer kraftvollen und dynamischen Darbietung am Luftring wird sie sicher auch international reüssieren.

Veronica

Vertikaltuch

In ihrer anspruchsvollen Vertikaltuch-Darbietung vermischt Veronica waghalsige „Abfaller“ mit Eleganz und Leichtigkeit. Ganz in dem Bewusstsein, dass durch ihre Fähigkeiten und das lange Training ihr Requisit sie immer hält und auffängt, gibt sie sich diesem völlig hin. Das Ergebnis ist eine poetische und spannende Performance. Schon während der Ausbildung in Berlin ist Veronika auf Festivals und bei verschiedenen TV-Sendungen in der Ukraine, Russland, Lettland, Frankreich und Italien aufgetreten.  Veronica wird ihre Ausbildung an der Staatlichen Artistenschule Berlin im Sommer 2020 beenden.

JOHANN

Luftakrobatik

Johanns artistische Karriere scheint vorbestimmt zu sein. Bereits mit acht Jahren entdeckte er seine Liebe zum Sport im Sportverein. Es folgte das Entdecken der Welt der Artistik und des Circus in einem Jugendprojekt. Mit 16 Jahren schaffte der gebürtige Hesse die anspruchsvolle Aufnahmeprüfung an der Staatlichen Artistenschule Berlin und begann seine Ausbildung. Mit kraftvollen Elementen und scheinbar nicht enden wollenden Drehungen schraubt er sich an seinen Strapaten unaufhörlich in die Luft, eine atemberaubende Darbietung.

VADIM

Hula-Hoop

Einen Hula-Hoop-Reifen um die Hüfte tanzen zu lassen, ohne den Reifen allmählich in Richtung Knöchel zu bewegen, ist bekanntlich schwierig. Umso schwieriger ist dies mit gleich mehreren Reifen… In seinem eleganten Hula-Hoop-Act vermischt der gebürtige Lette Vadim traditionelle Einflüsse aus dem Tango mit modernen Elementen der elektronischen Musik. Eine sehr dynamische Nummer, die Kraft, Tanz und gute Körper-Koordination kombiniert. Diese Passion ist eine runde Sache!

Canavaltwins

Duo-Jonglage

Seit ihrem 12. Lebensjahr sind die österreichischen Zwillinge Florian und Michael zusammen als Jonglier-Duo unterwegs. Im Jahr 2012 gewannen die Brüder Canaval mehrere Preise bei den Jonglier-Weltmeisterschaften in den USA. Als „Spätberufene“ absolvierten sie erst nach ihrem Abitur die Staatliche Artistenschule Berlin. In ihrem Act „Illuminate“ verbinden sie klassische Jongliertechniken mit neuester LED-Technik. Mit ihren risikoreichen Jongliertricks zaubern sie faszinierende Bilder in die Dunkelheit – außerdem sind sie noch leidenschaftliche Musiker. 

Duo ONE LINE

Diabolo-Jonglage

Schon seit frühester Kindheit stehen die beiden Bochumer Freunde Adrian und Jannis zusammen auf der Bühne. Im Kinderzirkus entwickelte sich der Wunsch, die Artistik zum Beruf zu machen. Gemeinsam schafften sie es auf die staatliche Artistenschule Berlin, erfüllten sich ihren Traum und können bereits als aktuelle Absolventen erste Erfolge aufweisen. Sie gewannen auf dem internationalen Zirkusfestival ,,Circuba“ in Cuba, (Havanna) den Preis als bester Akt des Festivals. In ihrer Diabolo-Nummer bieten die Zwei eine actionreiche Show und zeigen ihr hart erarbeitetes Können und ihre Freude an der Jonglage auf der Bühne.

Karl-heinz Helmschrot

Regie

Er konzipiert und inszeniert Programme für Festivals, Bühnen, Messeshows und Events so, dass die Inhalte, die Räumlichkeit, der Künstler, der Redner, der Anlass strahlen und die Veranstaltung zu einem Kurzurlaub für die Sinne wird. Er bekommt den EVA-Award in Gold für eine seine Inszenierungen.   Karl-Heinz Helmschrot ist seit den 1990er-Jahren maßgeblich an der Renaissance des Varietétheaters beteiligt. Unter anderem ist er als Regisseur und Konzepter für den großen Erfolg der GOP-Enter-tainment Group mitverantwortlich.  Er wird künstlerischer Leiter des Innsbrucker Festivals der Träume. Seit 25 Jahren inszeniert er im Café Hahn und der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz.



Varieté im Rantastic Baden-Baden

varieté, das

Geschichte MACHT

Unsere Varieté-Shows entfachen seit mehr als 10 Jahren Begeisterung.

Bei Ihnen als auch bei uns. Sehen Sie hier Eindrücke der bisherigen Varieté-Künstler im Rantastic®. Wir bemühen uns auch dieses Jahr wieder aktuelle, ausgefallene und besondere Künstler auf die Showbühne zu holen.


Das sagt die Presse

über unser Varieté 2017

Kontakt

Varieté Baden-Baden 

ist ein Projekt der

Rantastic® GmbH

Livebühnen und Eventlocations

Aschmattstrasse 2

76532 Baden-Baden

 

Bürozeiten für infos und tickets

Montag          

bis

Freitag            09:00 - 18:00 Uhr

 

Samstag       10:00 - 18:00 Uhr

Sonntag         geschlossen

 

Telefonisch direkt  07221 39 80 11

Tickets

  • Auf dieser Website
  • Unter www.rantastic.com
  • Direkt im Rantastic am Counter
  • Unter www.reservix.de
  • Oder an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen